FAQ – Deine Fragen unsere Antworten

Die FAQ sind vor allem meist gestellte Fragen, die wir von unseren Kunden bekommen und deren Antworten. Dabei haben wir vier verschiedene Themenblöcke zusammengestellt. Zuerst ist das allgemeine Thema Feuerwerk dran. Dort werden also allgemeine Fragen beantwortet.

Danach haben wir im Thema Abbrennplatz / Uhrzeit wesentliche Fragen zusammengestellt. Ein größerer Themenkomplex ist jedoch das Thema Genehmigung / Kosten / Versicherung. Übrigens im Themenbereich Naturschutz / Lärmschutz / Brandschutz sind aktuelle Fragen beantwortet, die vielleicht für dich interessant sein könnte. Der letzte Komplex ist das Thema Selbst abbrennen.

Nachfolgend findest du eine Übersicht über die Fragen. Mit einem Klick auf die Frage kommst du jedoch gleich zur Antwort.

Feuerwerk
Was kann ich mir unter einem Feuerwerk vorstellen?
Wie viele Effekte schießen Sie am Himmel?
Unterschied zu anderen Feuerwerken?
Wie werden die Feuerwerke gezündet?
Wie lange dauert ein Feuerwerk?
Wie viel kostet ein Feuerwerk?

Abbrennplatz / Uhrzeit
Welche Fläche benötigen Sie?
Darf man irgendwo nicht schießen?
Darf das Feuerwerk jederzeit gezündet werden?
Es regnet, was nun?

Genehmigung / Kosten / Versicherung
Wer holt die Abbrenn-Genehmigung ein?
Gibt es Fristen für die Abbrenngenehmigung?
Ist ein Feuerwerk noch unterhalb der 2 Wochen Frist möglich?
Feuerwerk am Strand bzw. Wasser (Genehmigung)
Feuerwerk im öffentliche Plätze (Genehmigung)
Wie hoch berechnen Sie die Fahrtkosten?
Muss ich ein Feuerwerk zusätzlich versichern?

Naturschutz / Lärmschutz / Brandschutz
Leises Feuerwerk? Gibt es das?
Kein Feuerwerk in der Nähe eines Storchennest?
Ist ein Feuerwerk in der Nähe von Reetdach möglich?
Feuerwerk in der Nähe von Krankenhäuser/Seniorenheim?
Feuerwerk trotz hoher Waldbrandgefahr / Brandgefahr?

Selbst abbrennen
Möchte selber ein Feuerwerk abbrennen. Ist das möglich?
Brauche ich eine Genehmigung?
Wann muss ich die Genehmigung beantragen?
Kann jeder das Feuerwerk erwerben / verwenden?
Versenden Sie auch das Feuerwerk?


Feuerwerk

Was kann ich mir unter einem Feuerwerk vorstellen?

Ein zauberhaftes Schauspiel von farbenprächtigen Lichtern im abendlichen Glanz erleuchten Ihre Augen in einem funkelnden Meer der Illusionen. Kurz: Magische Momente, die Sie nicht mehr vergessen werden.

Wie viele Effekte schießen Sie am Himmel?

Der Anzahl der Effekte sind keine Grenzen gesetzt. Es sind aber nicht die Masse die zählt, sondern viel mehr die Art und Qualität der einzelnen Effekte.

Unterschied zu anderen Feuerwerken?

Unsere Feuerwerke erzeugen ein farbenprächtiges Himmelsspektakel. Wir verwenden viel Effektmenge und setzen keine schwarzen Pausen am Himmel. Ausschließlich ausgelesene Qualitätsprodukte, vorzugsweise aus dem Großfeuerwerksbereich, kommen für unsere Feuerwerke in Einsatz.

Wie werden die Feuerwerke gezündet?

Unsere professionellen Feuerwerke werden mit der modernsten Funkzündanlagen gezündet. Diese Zündart bedarf zwar mehr Aufbauzeit, erlaubt uns aber eine Zeit genaue und vor allem sichere Zündung der vielen Effekte.

Wie lange dauert ein Feuerwerk?

Für die Dauer eines Feuerwerks fließen verschiedene Faktoren mit ein. Der Rahmen eines Feuerwerks gibt das Budget vor. Die Intensität, Vielfalt und Größe der Effekte sind die Farben im Bild. Jedes Feuerwerk ist ein absolutes Unikat und wird speziell zusammengestellt.

Wie viel kostet ein Feuerwerk?

Die Kosten hängen von der Art und Umfang des Feuerwerks, sowie dem Anlass der Veranstaltung ab. Grundsätzlich je mehr Budget zu Verfügung steht, desto effektvoller wird der Himmel.

Abbrennplatz / Uhrzeit

Welche Fläche benötigen Sie?

Wir verwenden vorwiegend Großfeuerwerksartikel, die in ihrer Schönheit und Farbenpracht einzigartig sind. Für solche Artikel benötigen wir eine Fläche. Je nach Feuerwerksart (abhängig vom Kaliber und Steighöhe) können Sicherheitsabstände von 10 Meter (bei Bodenfeuerwerk) und bis zu 200 Meter bei Großfeuerwerke angebracht sein.

Darf man irgendwo nicht schießen?

JA, es gibt Orte, an denen ein Feuerwerk nicht gezündet werden darf. Dazu gehören Flächen die sich in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen, sowie Reet- und Fachwerkhäuser befinden. Siehe auch die Rubrik Naturschutz / Lärmschutz / Brandschutz

Darf das Feuerwerk jederzeit gezündet werden?

Nein. Feuerwerke müssen in der Winterzeit bis 22.00 Uhr beendet sein. Während der mitteleuropäischen Sommerzeit dürfen Feuerwerke bis 22.30 Uhr abgebrannt werden. In den Sommermonaten Mai, Juni, Juli sogar bis 23 Uhr.

Es regnet, was nun?

Unsere Feuerwerke finden auch bei Regen statt. Bei starkem Wind (über 9 m/s) und Unwetter ist ein Feuerwerk aus sicherheitstechnischen Gründen nicht durchführbar.

Genehmigung / Kosten / Versicherung

Wer holt die Abbrenn-Genehmigung ein?

Als staatlich anerkannte Pyrotechniker sind wir verpflichtet die Genehmigung einzuholen, dabei können Sie uns nicht unterstützen.

Gibt es Fristen für die Abbrenngenehmigung?

Aufgrund unserer gesetzlichen Fristen müssen Feuerwerke mindestens 4 Wochen, spätesten 2 Wochen vor dem Feuerwerk angezeigt werden.

Ist ein Feuerwerk noch unterhalb der 2 Wochen Frist möglich?

Bis 8 Tage vor einem geplanten Feuerwerk ist eine Anmeldung noch möglich. Es fallen neben der Genehmigungsgebühr zusätzliche Versäumnisgebühren hinzu. Diese liegen bei 150,- €.

Feuerwerk am Strand bzw. Wasser brauchen wir eine Genehmigung?

Ja. Für ein Feuerwerk am Strand benötigen wir eine schifffahrtspolizeiliche Genehmigung vom Schifffahrtsamt (55 €). Wenn der Strand nicht im Privatbesitz ist benötigen wir zusätzlich eine Ausnahmegenehmigung für öffentliche Plätze von der Gemeinde (hier sind die Kosten unterschiedlich). Je nach Location können weitere Genehmigung notwendig sein. (wie z.B. Amt für Grünfläche in Warnemünde)

Feuerwerk im öffentlichen Plätze brauchen wir eine Genehmigung?

Ja. Wir benötigen die Zustimmung von der Gemeinde bzw. vom Grundstückseigentümer. Dieser kann ggf. für diese Ausnahmegenehmigung zusätzlich Gebühren verlangen.

Wie hoch berechnen Sie die Fahrtkosten?

Wir berechnen die Fahrkosten: einfache Strecke mit einer Kilometerpauschale von 0,40 € pro km.

Muss ich ein Feuerwerk zusätzlich versichern?

→ Führt die W. & K. Pyrotechnik das Feuerwerk durch, werden eventuelle Schäden durch unsere Betriebshaftpflicht versichert. Es empfiehlt sich bei Großveranstaltung das Risiko Feuerwerk mitzuversichern.

→ Führen Sie das Feuerwerk im Rahmen des Selbstabschusses selber durch, sind Sie für eventuelle Schäden vollkommen haftbar. Je nach Versicherung kann die private Haftpflichtversicherung solche Schäden abdecken oder nicht. Grundsätzlich haben sie hierbei die Verantwortung.

Naturschutz / Lärmschutz / Brandschutz

Leises Feuerwerk? Gibt es das?

In der Nähe von lärmgeschütze Gebäuden oder Betrieben der Tierhaltung dürfen keine lauten Feuerwerke stattfinden. Es gibt aber eine Reihe von leisen (nicht lautlosen) Effekten, auf die unsere Pyrotechniker zurückgreifen können. Im Barockfeuerwerk werden vorwiegend leise Bodenelemente geschossen.

Kein Feuerwerk in der Nähe eines Storchennest?

In der Nähe von Brut-, Rast- und Schlafplätze von Vögel ist ein Höhenfeuerwerk meistens verboten. Wir haben auf die wachsende Bedeutung des Naturschutz schon lange reagiert. Deshalb bieten wir leises Feuerwerkstheater an.

Ist ein Feuerwerk in der Nähe von Reetdach möglich?

Im Umkreis von mindestens 200 m von Reetdachhäuser ist ein Höhenfeuerwerk nicht möglich. Eine echte Alternative bietet das Feuerwerkstheater. Aufgrund der geringen Steighöhen ist eine erhöhte Gefahr nicht gegeben. Zusätzlich werden weitere Sicherheitsmaßnahmen von uns getroffen die zur Vorbeugung dienen.

Feuerwerk in der Nähe von Krankenhäuser / Seniorenheim?

Ein Höhenfeuerwerk ist im Umkreis von mindestens 200 m zur Krankenhäuser und Senioren nicht gestattet. Hier liegt ein besonderes Ruhebedürfnis vor. Das Feuerwerkstheater bietet hier eine Alternative. Aufgrund der geringen Lautstärke der Effekte wird das besondere Ruhebedürfnis nicht gestört.

Feuerwerk trotz hoher Waldbrandgefahr / Brandgefahr?

Grundsätzlich ist ein Feuerwerk auch bei hoher Brandgefahr möglich. Unsere Feuerwerker legen dabei großen Wert auf Sicherheit. Deshalb legen unsere Feuerwerker bei hoher Waldbrandgefahr bestimmte zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen fest. So kann zum Beispiel die Gefahr reduziert werden, wenn man statt ein Höhenfeuerwerk ein Bodenfeuerwerk einsetzt. Sollte aus Sicherheitsgründen ein Feuerwerk nicht möglich sein, so berechnen wir meist nur die Verwaltungsgebühren für die Genehmigungen.

Selbst abbrennen

Möchte selber ein Feuerwerk abbrennen. Ist das möglich?

Grundsätzlich ja.

Brauche ich eine Genehmigung?

Sie benötigen eine Ausnahmegenehmigung (§ 24 der 1 SprengV) für das Abbrennen von Feuerwerk der Kategorie 2. Diesen Antrag müssen sie dann beim zuständigen Ordnungsamt abgeben (spätesten 2 Wochen vorher). Ordnungsämter erheben für die Bearbeitung Gebühren von 20 bis 200 €.

Wann muss ich die Genehmigung beantragen?

So rechtzeitig wie möglich. Mindestens jedoch 4 Wochen vorher.

Kann jeder das Feuerwerk erwerben / verwenden?

Nein. Der Erwerb und Verwendung von Feuerwerk der Kategorie 2 ist nur Personen ab 18 Jahren erlaubt. Darüber hinaus gilt ein allgemeines Abbrennverbot außerhalb Silvester. Hierfür benötigen sie eine Ausnahmegenehmigung.

Versenden Sie auch das Feuerwerk?

Nein. Aufgrund von hohen Versandkosten haben wir uns entschlossen kein Versand anzubieten. Sie haben natürlich die Möglichkeit nach vorheriger Absprache das Feuerwerk abzuholen.